Lehrgänge und Seminare

Wir bieten regelmäßig abwechslungsreiche, spannende Lehrgänge und Seminare bei uns am Hof an. Alle Lehrgänge und Seminare können ab einer Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen auch gerne extern bei euch am Hof stattfinden. Bei Interesse einfach melden und wir besprechen dann in Ruhe die Details.

Oder habt ihr ein Thema, das euch besonders am Herzen liegt? Dann sprecht mich gerne an und ich biete euch passgenau einen Lehrgang oder Workshop dazu an!

 

 

 

 Tageskurs: "Im besseren Dialog durch Yoga"

Bei unserem Yoga-Workshop mit Kati Willuhn beschäftigen wir uns vor allem damit, wie wir durch gezielte Yogaübungen unser Körperbewusstsein schulen und unseren Körper gleichzeitig stärker, aber auch geschmeidiger und flexibler machen können. Kati wird uns entsprechende Übungen an die Hand geben, die uns fit für unsere Pferde machen. Nähere Infos zu Kati findet ihr hier: https://katiwilluhn.de/

Um die Balance unseres Pferdes zu fördern und es in allen Gangarten zu optimalen Ergebnissen zu führen, müssen wir an unserer eigenen Balance arbeiten und unseren eigenen Körper stärken und dehnen. Denn nur dann können wir unserem Pferd punktgenau vermitteln, was wir von ihm erwarten.

Am Nachmittag werden wir dann im Einzelunterricht die Yogaübungen vom Vormittag optimal in unsere Reiterei einfließen lassen, um in einen klareren Dialog mit unserem Pferd zu treten.

Auch individuelle Fragen sind natürlich gerne willkommen. Ich freue mich auf eure Teilnahme!

 

Dauer: Tageslehrgang, Start um 10.00 Uhr

Nächster Termin: 04.06.2023

 

 

Workshop: "Yoga und feine Hilfen"

Bei dem Yoga-Workshop am Vormittag beschäftigen wir uns vor allem damit, wie wir mit gezielten Yogaübungen unser Körperbewusstsein schulen und unseren Körper gleichzeitig stärker, aber auch geschmeidiger und flexibler machen können. Kati Willhuhn wird uns entsprechende Übungen an die Hand geben, die uns fit für unsere Pferde machen. Nähere Infos zu Kati findet ihr hier: https://katiwilluhn.de/

Um die Balance unseres Pferdes zu fördern und es in allen Gangarten zu optimalen Ergebnissen zu führen, müssen wir an unserer eigenen Balance arbeiten und sollten daher unsere Hilfen so verfeinern und optimal und punktgenau einsetzen können, dass wir unser Pferd möglichst wenig "stören". Denn nur dann können wir unserem Pferd vermitteln, was genau wir von ihm erwarten.

Im zweiten Teil des Workshops am Nachmittag gehen wir daher auf die korrekte Hilfengebung in der Theorie ein. Wir besprechen, welche Hilfen uns überhaupt zur Verfügung stehen, welches die richtige Hilfe für welche Lektion oder welche Herausforderung ist und wie man sie zielführend einsetzt. Und wie hängt das alles überhaupt mit Yoga zusammen? Auch individuelle Fragen können hier gerne besprochen werden.
 

Dauer: Tageslehrgang, Start um 10.00 Uhr

Nächster Termin: 05.03.2023

Teilnahmevoraussetzung: Spezielle Kenntnisse sind nicht erforderlich

 

 

Lehrgang: "Die Arbeit an der Hand"

Bei diesem Kurs geht es zunächst um die Mobilisierung des gesamten Pferdes und die anschließende Arbeit an der Hand.

Wir besprechen, welche Seitengänge es überhaupt gibt, wie ihr diese an der Hand erarbeitet, wofür Seitengänge überhaupt gut sind und mit welchen korrekten Hilfen ihr sie später auch beim Reiten umsetzen könnt. Auch individuelle Fragen sind immer willkommen!

Die Inhalte dieses Kurses bieten euch auch eine schöne Abwechslung für euer Wintertraining, falls ihr verletzungs- oder krankheitsbedingt einfach mal nicht reiten könnt oder euer Pferd mal eine "Reitpause" benötigt. Arbeit an der Hand kann man fast immer und überall machen ;-)

 

Dauer: Tageslehrgang, Start um 10.00 Uhr

Nächster Termin: Herbst 2023

(Teilnahme für ReitschülerInnen auch mit Lehrpferd möglich)

 

 

Lehrgang: "Individual-Training"

Bei diesem Lehrgang beschäftigen wir uns vor allem mit der Verfeinerung unserer Hilfengebung und damit, wie wir mit durchdachter Dressurarbeit sowohl die Balance unseres Pferdes als auch den Tölt sowie alle anderen Grundgangarten fördern und optimieren können.

Wir arbeiten ebenfalls an unserem Sitz und unserem Gefühl für das Pferd und seine Bewegungen. Zum Trainieren des Sitzgefühls nutze ich u.a. auch gerne die Franklin-Bälle. Auch individuelle Anforderungen können natürlich gerne besprochen werden.

Dauer: Tageslehrgang, Start um 10.00 Uhr

Nächster Termin: Frühjahr 2023

(Teilnahme für ReitschülerInnen auch mit Lehrpferd möglich)

 

 

Lehrgang: "Kreis-Meister-Zirkel" - Training mit System und Spaß!

Bereits seit einigen Jahren ist der Kreis-Meister-Zirkel fester Bestandteil meines Kursangebotes und auch im Unterricht oder im täglichen Training verwende ich ihn sehr gerne. Aus verschieden farbigen Markierungskegeln wird ein kreisrunder Parcour aufgebaut, der es dem Reiter ermöglicht viele verschiedene Übungen zu absolvieren, miteinander immer wieder neu zu kombinieren und diese auch eigenständig auf Erfolg zu prüfen.

Auch dem Pferd geben die optischen Markierungen Orientierung und helfen, verschiedenste Übungen leichter und erfolgreich zu absolvieren und motivieren und lassen das Pferd wachsen.

Die Übungen können je nach Trainingsschwerpunkten immer wieder neu gestaltet werden. Völlig gleich, was man trainieren möchte, ob Wendungen, Übertreten, gebogene Linien, Übergänge, Tempiwechsel oder Rückwärtsbewegungen - der Kreis-Meister-Zirkel bietet unendlich viele Möglichkeiten.

Dauer: Tageslehrgang, Start um 10.00 Uhr

Nächster Termin: 06.05.2023

** Neu ** Es kann entweder 1 Einheit am Vormittag oder wahlweise noch eine 2. Einheit am Nachmittag dazugebucht werden.

(Teilnahme für ReitschülerInnen auch mit Lehrpferd möglich)

 

Lehrgang: Individualkurs "Tölt meets Dressur"

Bei diesem Lehrgang beschäftigen wir uns durch verschiedene Sitz- und Bewegungsübungen mit der Verfeinerung unserer Hilfengebung und damit, wie wir mit überlegter Dressurarbeit sowohl die Balance unseres Pferdes als auch den Tölt optimieren können. Wir arbeiten sowohl an unserer eigenen Balance sowie an der Balance und Mobilität unseres Pferdes und einer ruhigen, klaren Zügelführung. Dabei können wir ganz individuell auf das jeweilige Pferd / Reiter Team eingehen. Abschließend erfolgt noch eine Nachbesprechung.

Dauer: Tageslehrgang, Start jeweils um 10.00 Uhr

Nächster Termin: Frühjahr 2023

(Teilnahme für ReitschülerInnen auch mit Lehrpferd möglich)

Dieser Lehrgang kann auf Wunsch auch als Zweitageskurs gebucht werden!

 

 

 

Lehrgang: "Fitness und Mobilität fürs Pferd"

Unsere Pferde geben stets ihr Bestes für uns und sollten daher auch möglichst lange gesund und mobil bleiben. Sowohl die in die  Jahre gekommenen, lieb gewonnenen Oldies, als auch unsere Youngster haben die bestmögliche Fürsorge und Betreuung verdient. Dazu gehört geistige Beschäftigung genauso wie gute, abwechslungsreiche Arbeit am Boden und im Sattel.

Bei diesem Tages-Kurs vor allem darum, euch Möglichkeiten an die Hand zu geben, wie ihr eure Pferde möglichst lange gesund und fit halten und dabei natürlich auch sinnvoll gymnastizieren könnt.

Wir werden verschiedene Ansätze zum Lockern und Aufwärmen der Muskulatur besprechen und erarbeiten. Dabei geht es vor allem und die Mobilisierung von Vorder- und Hinterhand als auch um Übungen, die das Pferd zum eigenen Denken anregen sollen. Die Praxiseinheit findet als Bodenarbeit statt, es kann aber am Nachmittag auch geritten werden. Regelmäßig in die tägliche Routine eingebaut, schenkten diese Übungen euch hoffentlich viele tolle, gesunde Jahre und intensive, schöne Momente mit eurem Pferd.

Ich freue mich auf euch und eure Pferde!

Dauer: ca. 3 - 4 Stunden

Nächster Termin: 2023

(Teilnahme auch mit Lehrpferd möglich)

 

 

Workshop: Basiswissen rund um´s Pferd

"Was ist so faszinierend an Pferden? Die ewigen Reitbeteiligungen machen mich nicht glücklich, was kann ich sonst noch tun? Bringt mich der Unterricht auf Schulpferden dorthin, wo ich gerne hin möchte oder was kann ich ändern? Ein eigenes Pferd wäre schon toll, aber wie kriege ich das bloß alles hin und was kommt da (nicht nur finanziell) alles auf mich zu? Wie stelle ich einen Erstkontakt zum Pferd her und erfülle mir so einen langehegten Kindheitstraum? Eigentlich habe ich ja ein wenig Angst, aber ich würde so gerne...!"

Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es in meinem Seminar. Es richtet sich nicht nur an ReiterInnen, sondern auch an diejenigen, die vielleicht ihre Kinder oder PartnerInnen regelmäßig zum Stall begleiten und mal mit anpacken möchten oder an Neulinge, die sich langsam an das Thema "Pferd" herantasten möchten.

In dem Seminar erfahrt ihr Wissenswertes und Nützliches über unseren Partner Pferd, wie z.B. Verhaltensweisen, Sinnesorgane, Pflege, Gesundheit, Unterbringung, Anschaffung, Kosten etc. Außerdem beinhaltet das Seminar neben wichtigem Basiswissen auch ein ausführliches Skript zum Seminar.

Fragt gerne nach dem nächsten Termin oder stimmt diesen bei Interesse individuell mit mir ab. Ich freue mich auf eure Anfrage! Übrigens... auch "Nicht-Isländer" sind bei mir jederzeit herzlich willkommen!

Dauer: ca. 3 - 4 Stunden

Nächster Termin: wird noch bekannt gegeben

 

 

 

Workshop: Basiswissen für "Pferdefremde"

Dieses Seminar ist speziell zugeschnitten für die PartnerInnen von Pferdeverrückten, die vielleicht im Not- oder Krankheitsfall einfach mal zur Vertretung einspringen müssen, sich aber nicht so gut oder gar nicht auskennen. Hier geht es einfach um ein paar theoretische Basics und einen kleinen praktischen Teil, in dem man an ruhigen, geeigneten Pferden übt ein Halfter anzulegen, es korrekt anzubinden, zu putzen und von A nach B zu führen. Dieses Seminar wird übrigens auch gerne mal verschenkt ;-) und wir haben hier - auch in kleinen (Männer-) Gruppen - schon sehr viel Spaß gehabt.

Dauer: ca. 2 - 3 Stunden

Nächster Termin: wird noch bekannt gegeben