AKTUELLES

Kurs "Tölt meets Dressur" am 27.06.2020

Trotz mäßiger Wetterprognose hatten wir einen absolut tollen Kurstag. Am Vormittag ging es zunächst einmal um Sitzschulung auf dem Halbball und später auch auf dem Pferd unter Zuhilfenahme von Franklin Bällen. Wir haben Fehlerquellen wie Einknicken der Hüfte, Hochziehen des Beins, richtige Atmung und viele andere Dinge beleuchtet.

Es war schön zu sehen, dass man wirklich bei jedem einzelnen Teilnehmer - und auch bei den Pferden - deutliche Verbesserungen erkennen konnte. Alle waren super motiviert, haben eifrig Fragen gestellt und interessiert mitgearbeitet. Selbst als es bei recht hohen Temperaturen an die zweite Einheit am Nachmittag ging, waren alle noch hochkonzentriert bei der Sache und hatten viel Spaß - ein rundum gelungener Kurstag. Fortsetzung bzw. Wiederholung folgt dann am 15.08.2020 und ich freue mich schon sehr darauf :-)

                     

 

25. Mai 2020

Endlich darf wieder Unterricht erteilt werden! Ich freue mich sehr darauf, meine ReitschülerInnen - natürlich unter Einhaltung aller Abstands- und Hygienevorschriften - wieder am Hof begrüßen zu dürfen. Ich habe das Unterrichten sehr vermisst und freue mich jetzt auf viele schöne Reitstunden mit euch!

 

 

Ihr Lieben,

wie wir alle wissen, fällt der Reitunterricht nun bereits seit mehreren Wochen aus und – machen wir uns da nichts vor – diese Krise wird uns noch länger beschäftigen und es wird noch eine Weile andauern bis der Normalbetrieb, vielleicht auch nur unter bestimmten Einschränkungen, wieder aufgenommen werden kann.

Um den Kontakt zu meinen pferdebegeisterten Mädels nicht so ganz zu verlieren, habe ich in den letzten Wochen ab und zu einfach mal ein paar Fotos von unserem Stallalltag verschickt und nachgefragt, wie ihr die Zeit so empfindet und verbringt.

Daraus haben sich ganz überraschend sehr viele schöne und auch lustige Gespräche entwickelt, für die wir im normalen Alltag vielleicht gar keine Zeit gefunden hätten. Wir haben am Telefon gelacht über parfümiertes Toilettenpapier aus dem Bergischen Land, es gab tolle Ideen um Abwechslung in diese Zeit zu bringen, wie ein Dinner für zwei auf dem Garagendach, Klavier spielen als Reitersatz, Picknick mit dem Partner in absolut verlassenen Ecken der Eifel, Camping im Garten, das Treffen auf ein Gläschen Wein per FaceTime, ein Spieleabend mit Freunden per VideoChat oder sogar eine kleine Comedy Session über eine Youtube-Live-Schaltung und vieles mehr. Manche haben aber auch berichtet von ihren Ängsten den Job zu verlieren, dem plötzlichen Einkommensausfall oder der abendlichen Einsamkeit, da sie alleine wohnen.

Mich haben die vielen Geschichten und Gespräche sehr berührt und ich finde es trotz dieser schwierigen Zeit ganz großartig, dass auf diese Weise ein so intensiver Kontakt zu vielen meiner KundInnen entstanden ist, für den wir unter normalen Umständen vielleicht gar nicht die Zeit gehabt oder sie uns zumindest nicht genommen hätten. Dafür möchte ich mich bei all meinen treuen Isselsteinchen ganz herzlich bedanken.

Ich wünsche euch allen ein paar sehr schöne Osterfeiertage und hoffe, dass wir uns alle ganz bald wieder bei den Pferden sehen können – weiterhin mit schönen Gesprächen und viel Zeit füreinander!

Herzlichst

Eure Sabine

 

 

COVID 19 - Die Corona-Krise ...

... hat uns leider im Moment fest im Griff. Daher müssen wir den Reitunterricht leider vorläufig aussetzen. Bitte bleibt zu Hause und gesund und achtet auf euch und eure Lieben!

Feste Termine bleiben euch natürlich erhalten und werden - sobald es wieder möglich ist - wieder aufgenommen. Bei Rückfragen meldet euch bitte gerne telefonisch oder per Mail bei mir.

Ich freue mich schon jetzt darauf euch alle gesund und munter wieder zu sehen und wieder viel Spaß und schöne Reitstunden mit euch zu haben.

Herzliche Grüße,

eure Sabine

 

 

Individualkurs "Tölt meets Dressur"

In diesem Seminar beschäftigen wir uns in Praxis und Theorie mit der Verfeinerung unserer Hilfengebung und damit, wie wir mit überlegter Dressurarbeit den Tölt optimieren können.

Wir arbeiten mit Hilfe von Sitzschulung und Bewegungsübungen an einem gutem Gleichgewicht im Sitz, einer verbesserten Balance und einer ruhigen Zügelführung und können dabei auch individuell auf etwaige Schwachstellen sowohl beim Pferd als auch beim Reiter eingehen. Das Seminar findet als Tageskurs statt und startet um 09.00 Uhr.

Hier findet ihr die nächsten Termine

(Teilnahme gegen Aufpreis auch mit Lehrpferd möglich)

 

 

Winterurlaub vom 21.12.2019 - 10.01.2020

Ole und Emil Weihnachtsgruss

Der Urlaub für unsere Islandpferde geht dieses Jahr vom 21.12.2019 bis einschließlich 10.01.2020

Wir wünschen allen Freunden und Kunden entspannte und erholsame Weihnachtsfeiertage und einen gesunden, fröhlichen Start ins Neue Jahr!

 

  




 

 

Kurstermin: 20.10.2019

Fit für den Sommer - Fitness und Mobilität fürs Pferd

Bei diesem 1-Tages-Kurs ging es vor allem darum, euch Möglichkeiten an die Hand zu geben, wie ihr eure Pferde möglichst lange gesund und fit halten und dabei natürlich auch sinnvoll beschäftigen könnt - auch im Winter, wenn die Trainingsbedingungen nicht immer optimal sind.

                              

Es wurden verschiedene Ansätze, wie z.B. Massagegriffe, zum Lockern und Aufwärmen der Muskulatur besprochen und geübt, danach gab es Aufgaben, die das Pferd zum eigenen Denken anregen sollten und natürlich auch etwas zum Thema Biegung und Seitengänge (in Theorie und Praxis). Das alles regelmäßig in die tägliche Routine eingebaut, kann das Training auch im Winter abwechslungsreich und spaßig gestalten.

Es war ein super Kurstag mit motivierten zwei- und vierbeinigen Teilnehmern und jede Menge Spaß. (Teilnahme war übrigens - wie bei meinen meisten Kursen - auch mit Lehrpferd möglich) 

 

 

03.02.2019 - Basiswissen für Pferdefremde ;-)

Am 03.02.2019 fand erstmalig ein Seminar in Theorie und Praxis statt, dass sich vor allem an die Partner und Ehemänner von uns pferdebegeisterten Mädels richtete. Also an all diejenigen, die ein Pferd in der Familie haben und aus irgendwelchen Gründen (Krankheit, Urlaub etc.) mal einspringen müssen, was die Betreuung und Versorgung angeht.

Nach einer kurzen, theoretischen Einführung und einem kleinen Einblick in das Wesen und die Verhaltensweisen des Pferdes übten die (allesamt männlichen) Teilnehmer unter fachkundiger Anleitung mit einem geeignetem Pferd, wie man sicher mit diesem umgeht, es vielleicht mal von A nach B führen und sicher anbinden kann, wie es geputzt, versorgt und gefüttert wird.

Zum Abschluss bekam jeder Teilnehmer ein kleines Booklet zum späteren Nachlesen des Gelernten. Wir hatten unheimlich viel Spaß und die Herren überwanden sehr schnell ihre Scheu gegenüber unseren charmanten Islandpferden.

 

 

 

Spaß am Tölt: 18./19.08.2018

Ein toller Töltkurs mit super motivierten zwei- und vierbeinigen TeilnehmerInnen liegt hinter uns. Das Ziel war die Optimierung des Tölts und die entsprechenden Hilfen, individuell abgestimmt auf  jedes einzelne Reiter/Pferd-Team. Alle haben fleißig an einem korrekten, ausbalancierten Sitz und der richtigen Schenkeleinwirkung sowie an einer unterstützenden, führenden und weichen Hand gearbeitet. Auch ein Theorieblock zum besseren Verständnis des Pferdes und dessen Bewegungsabläufen war Inhalt des Kurses. Und das Ergebnis konnte sich durchaus sehen lassen! Mir hat es mit allen viel Spaß gemacht und der nächste Kurs kommt bestimmt!

Hier ein paar Eindrücke:

            

 

 

21./22.04.2018

Individual-Kurs - Reiten mit feinen Hilfen

Am 21./22.04.2018 fand bei uns ein Individual-Kurs statt. Bei diesem Kurs wurde einzeln auf jedes Reiter/Pferd-Team eingegangen. Der Fokus lag am ersten Tag auf der Arbeit an einem geschmeidigen, ausbalancierten Sitz und einer unterstützenden, führenden und weichen Zügeleinwirkung. Außer einem sicheren Umgang mit dem Pferd auf der Bahn und im Gelände in den Grundgangarten waren hier keine weiteren Vorkenntnisse erforderlich. Alle Lektionen bauten aufeinander auf und am zweiten Tag wurde das Gelernte noch mal gefestigt. Am Nachmittag  des zweiten Tages hatten die Teilnehmer dann noch ein paar Aufgaben im Gelände zu bewältigen. Die Stimmung war fröhlich, jeder konnte etwas aus dem Kurs für sich mitnehmen und um Fortsetzung wurde auch schon gebeten.