HenriHenry_islandpferde-vom-isselstein

 

war unsere französische Bulldogge und begleitete mich seit 2003 auf Schritt und Tritt. Ein fröhlicher, manchmal auch sturer, kleiner Kerl, der gerne schnarchend auf dem Sofa oder im Winter vor der Heizung lag und sich den Bauch kraulen liess. Aber auch bei Ausritten und langen Spaziergängen war er in jüngeren Jahren immer sportlich unterwegs.

 

Am liebsten stand er im Mittelpunkt und wollte immer und überall dabei sein. Früher hat er gerne das Neandertal und den Mettmanner Stadtwald „unsicher“ gemacht und den Pferden das Futter aus der Schüssel geklaut, später wurde er ein gesetzter, älterer Herr und liebte die Gemütlichkeit.

Meinen Collies war er ein prima Lehrer in allen Lebensbereichen, ob im Haus, auf dem Hof oder unterwegs.

Am 24. November 2017 hat er uns leider verlassen. Gute Reise, mein Kleiner!